Archiv für den Monat: August 2014

Ausgabe von Time umleiten und weiterverarbeiten

Manchmal ist es nicht so ganz einfach die Ausgabe von Programmen so umzuleiten, dass diese z.B. mit „grep“ nachbearbeitet werden können! Der Linux Befehl „time“ ist ein Beispiel dafür. Der Trick besteht nun darin, den zu untersuchenden Befehl in eine Subshell auszulagern. Dies kann man erreichen, indem man ihn in geschweifte Klammern „{}“ einschließt.
Hier nun ein Beispiel: